Stromfresser kennenlernen, mit Tipps zum Strom sparen!

Die größten Stromfresser liegen bei der Warmwasseraufbereitung (wer diese mit Strom durchführt), dann folgen Küche und Büro, wichtig überraschend hoch ist der Bedarf für TV und Audio. Dies stellt zumindest eine Studie aus dem Tagesspiegel so fest.

Wenn man einmal weiß, wer die Stromfresser sind, lässt sich oft erstaunlich viel Strom durch einfache Maßnahmen, z.B. LED-Leuchmittel, Vermeidung des Standby-Modus mit Steckerleisten sparen ohne auf Komfort und Bequemlichkeit zu verzichten.

Ganz wichtig für Sparfüchse ist die Umwälzpumpe: hier unbedingt überlegen, wann sofort Warmwasser gebraucht wird oder man ein paar Sekunden Vorlauf verschmerzen kann. Das spart enorm!

Klicken Sie hier um den Strom-Butler kennenzulernen!

Infografik: Top 12 Stromfresser im Haushalt Quelle: www.tagesspiegel.de

Quelle: www.tagesspiegel.de

Der Strom-Butler spart Ihnen zwar keinen Strom aber viel Geld.

Klicken Sie hier um den Strom-Butler kennenzulernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.